About

Mein Name ist Catarina Schippinger, ClonferoDaPonte ist der Mädchenname der Großmutter meines Mannes, die aus Norditalien kam. Ich habe mich immer zu diesem Namen hingezogen gefühlt.

 

Meinen lange gehegten Wunsch nach einem eigenen Schmucklabel habe ich mir erst jetzt mit über 50 Jahren erfült, nachdem ich einige andere Dinge in meinem Leben verwirklicht hatte.

 

Für mein Label kam für mich nur Echtschmuck in Frage. Ich wollte einen understateten,  unaufgeregten Look kreieren, der in den Alltag einer modernen Frau passt  - zugleich aber glamourös und elegant ist.  Diesen Look habe ich mit geschwärztem Sterling Silber, Halbedelsteinen und grauen oder braunen Diamanten realisiert, darüber hinaus finde ich handgefertigten Schmuck besonders attraktiv, weil er mir durch seine Unperfektheit perfekt erscheint.

 

Für mich gehört zu modernem Schmuck auch die Möglichkeit, diesen variieren und vielseitig tragen zu können. Deshalb habe ich in alle Ketten Diamantschließen eingearbeitet.  So lassen sich die Ketten nicht  nur mehrfach wickeln und lang oder kurz tragen, sondern es können  auch unterschiedliche Anhänger in diese Schließen eingehängt werden, oder es können die Anhänger mit verschiedenfarbigen Ketten getragen werden. Als Inspiration zu den Anhängern dienten mir alle Arten von Symbolen religiösen oder kulturellen Ursprungs, insbesondere Mandalas,  Kreuze  oder Symbole der Hippiebewegung. Zu diesem Zweck habe ich mir über viele Jahre Kontakte zu kleinen Manufakturen in Indien aufgebaut. Dort lasse ich alle Schmuckstücke von Hand fertigen und stehe mit diesen Manufakturen in ständigem Kontakt.